Unter den 10 besten AK-Projekten ist die Gruppe "Registrierkassa" aus der 1b

Projektthemen:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Anschaffung und Inbetriebnahme der Registrierkassa
  • Anlage eines Musterbetriebes
  • Programmierung und Abstimmung auf den Musterbetrieb
  • Praktische und tägliche Arbeit mit der Kassa
  • Auswertung von Journalen und Berichten

Kompetenzorientiertes Erarbeiten (Methoden- und Sozialkompetenz) einer neuen gesetzlichen Vorschrift im Hinblick auf die praktische Umsetzung im beruflichen Alltag.

Projektmitglieder:

  • Anna Morherr
  • Eva-Maria Krismer
  • Marina Mihajlovic
  • Benjamin Schöpf

Exkursion zur Berufsschule Meran und in das Touriseum

Exkursion der Klasse 3b am 13. April 2016 nach Südtirol, Meran. 

26 Schüler und 2 Lehrpersonen durften die Berufsschule und das Touriseum besichtigen. 

  

Bezirksausscheidung Lehrlingswettbewerb Einzelhandel
TFBS für Handel & Büro, Imst 9. März 2016 - Fachmarktzentrum Imst

43 Schüler/innen stellten sich in den Klassenausscheidungen diesem Verkaufswettbewerb.
Folgende 8 Schüler/innen aus den 3. Klassen Einzelhandel qualifizierten sich schlussendlich für die Schulausscheidung.

- Daniel Fender, Intersport Glanzer GmbH & Co KG, Sölden
- Laura Giacomelli, Sporthütte Fiegl GmbH, Sölden
- Marco Haselwanter, SPAR Österr. Warenhandels AG, Oetz
- Mario Jäger, Intersport XL, Imst
- Claudia Jordan, Sport 4 You GmbH & Co KG, Sölden
- Sandra Juen, Verlagsanstalt Tyrolia GmbH, Imst
- Viktoria Plörer, Intersport Riml GmbH & Co KG, Obergurgl
- Philipp Ruetz, MPreis Warenvertriebsges. m. b. H., Tarrenz

mehr Bilder und Infos in den Öffnet internen Link im aktuellen FensterNEWS

...ist das eine "coole" Bildungseinrichtung in Imst: die "Fachberufsschule für Handel & Büro" feierte letzte Woche den Abschluss des dritten Ausbildungsjahres auf eindrucksvolle Art. Besonders erfreulich: alle 90 ausgeschulten Absolventen aus den Bezirken Landeck und Imst schlossen das Schuljahr mit positivem Ergebnis, ja sehr viele sogar mit Diplom und ausgezeichnetem Erfolg ab.

Sehr zur Freude der Schüler, des überaus engagierten Lehrkörpers unter Dir. Paul Pienz und der Vertreter der Öffentlichkeit mit Josef "Joe" Huber (Wirtschaftskammer), Günther Rietzler (AK Imst), Erwin Klinger (AMS Imst) und Jelen Zoran (Media Markt). Eine der Abschlussklassen mit Dir. Pienz an der Spitze überraschte mit einem Hilfsprojekt zugunsten der Afrikahilfe ASANTE von Franz und Hermine Ferrari aus Nassereith, bei dem ein erklecklicher Spendenbetrag übergeben werden konnte. Die Wirtschaft in den Bezirken Imst und Landeck kann sich freuen über derart talentierte, motivierte und engagierte junge Mitarbeiter, die in den nächsten Wochen in der Wirtschaftskammer ihre Lehrabschlussprüfung ablegen werden. "Das duale Ausbildungssystem mit der Lehrstelle und der Berufsschule hat sich bestens bewährt", stellte Wirtschaftkammer-Chef Josef Huber fest. "Das Zusammenwirken der drei Partner Lehrling, Schule und Unternehmer ist dabei besonders wichtig." Das bestätigten auch AMS-Chef Klinger und AK-Leiter Rietzler. Die heimische Wirtschaft setzt auf gut ausgebildete und qualifizierte junge Menschen, die als Lehrlinge mit positivem Abschluss am Arbeitsmarkt beste Chancen haben. Zudem bieten sich diverse Weiterbildungsmöglichkeiten, tatkräftig unterstützt durch AMS und AK. Beherztes Schlusswort von Media Markt-Chef Zoran Jelen, der bereits viele Aktionen und Projekte der Berufsschule tatkräftig unterstützte: "Teamgeist, Herzblut und Zusammenarbeit sind auch in Zukunft gefragt. Dafür gibt es keine Noten, aber die große Chance sich zu bewähren." Die berufliche und private Herausforderung für junge Menschen sei überaus groß. Jelen: "Das Zauberwort bei den Mitarbeitern dabei heißt Zusammenarbeit, gefragt sind von Kopf, Herz und Bauchgefühl. Dann funktioniert ein Betrieb bestens."

siehe Öffnet externen Link in neuem Fenster Bezirksblätter

Öffnet externen Link in neuem Fenster Bilder

...wenn junge Leute kochen

Foto: MPREIS/WEST Fotostudio

kommen tolle Köstlichkeiten dabei heraus. Die SchülerInnen der 2. Klasse Büro durften zum Thema „Junge Esskultur“  Rezepte für das Sommerheft „Rezept des MOMENTS“ der Firma M-Preis mitgestalten.  -> weitere Infos unter NEWS

Fotostrecke MPREIS

...alten Menschen ein bisschen Zeit schenken...

unter diesem Motto engagierten sich unsere Jugendlichen im Rahmen eines Projekts im Seniorenheim Gurgltal. Mehr dazu in den Öffnet internen Link im aktuellen FensterNEWS.